Tief Reiner bringt erneut Neuschnee im Süden von Deutschland

Wer hätte es gedacht ? es ist ende April und das Thema Schnee ist immer noch nicht abgeschlossen, denn das Tief Reiner sorgt erneut für Schneefall in den Höhenlagen von Süddeutschland, dabei sind bis zu 10 cm Neuschnee möglich

Am Mittwochmorgen muss deswegen zwischen dem Schwarzwald und Niederbayern vor allem ab etwa 500 bis 600 Höhenmetern mit Schneeregen und Schnee gerechnet werden.

Besonders im Südschwarzwald, auf der Schwäbischen Alb, im Allgäu und im Bayerischen Wald gibt es teils kräftigen Schneefall und Neuschnee! In höheren Lagen können um oder etwas mehr als 10 cm Neuschnee zusammenkommen – hier muss man sich auf winterliche Straßenverhältnisse einstellen!

Die Karte des Super HD Modell zeigt die Schneefallsituation am Mittwochmorgen gegen 6.00 Uhr.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.