Tief Sebastien-Weiterhin windig,regnerisch und mild!

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Aktuell bestimmen die Ausläufer des Tiefs Sebastien das Wetter über Deutschland. Bis zum Abend muss weiterhin mit Wind, bzw. stürmischen Böen gerechnet werden. Auf dem Brocken und im Schwarzwald Gefahr von Sturmböen

Aktuell zieht das Tief Sebastien von den Britischen Inseln in Richtung Dänemark. Die Ausläufer bekommen auch wir in Deutschland zu spüren. Der Wind weht weiterhin teils kräftig und immer wieder muss mit Schauern, vereinzelt sogar mit Gewittern gerechnet werden.  NOCH weht die Strömung aus Südwest, sodass die Temperaturen bis zum Nachmittag auf teils 11 Grad ansteigen. Zum Wochenende liegt Deutschland dann auf der Rückseite des Tiefs, sodass der Weg für polare Luftmassen aus aus dem Norden frei wird.  In den kommenden Tagen müssen Sie vor allem in den Nächten mit Frost rechnen. Am Sonntag könnte es sogar ein paar Schneeflocken geben, dies ist aber noch recht unsicher und muss weiterhin beobachtet werden.

Fazit: Zunächst noch windiges und recht mildes  schmudell-Wetter. Zum Samstag hin Temperatur Rückgang mit leichtem bis mäßigem Frost in den Nächten. Am Sonntag möglicher Schneefall in der Mitte des Landes, das hängt weiterhin von der Zugbahn eines Tiefs ab, welches uns aus Frankreich erreichen wird.

Warnung vor Dauerregen im Schwarzwald: Es tritt Dauerregen auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 30 l/m² und 40 l/m² erwartet. In Staulagen werden Mengen um 50 l/m² erreicht. Weitere Information und Wetterwarnungen erhalten Sie über unser Live-Warnsystem 

, Tief Sebastien-Weiterhin windig,regnerisch und mild!

, Tief Sebastien-Weiterhin windig,regnerisch und mild!
Über Angelo D Alterio 4218 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel