Tief UDO bringt Wind, Regen, Gewitter, Schneeregen und Schnee ! Die Warnlage für heute Abend ! 27.02.2017

Unwetterwarnung Stufe “ ROT “ für den Brocken, wegen der Gefahr schwerer Sturmböen bis orkanartige Böen und Schneefall !

Akutwarnung Sturm Stufe “ ORANGE “ wegen der Gefahr von Sturmböen bis 80 km/h, besonders in Schauer- und Gewitternähe !

Vorwarnung Sturm wegen der Gefahr von Sturmböen, vor allem in Schauer- und Gewitternähe !

Vorwarnung vor möglichen Dauerregen vor allem im Staulagen der Mittelgebirge !

Vorwarnung Schneefall wegen der Gefahr von Schneefall und Glätte oberhalb 400 Meter !

Vorwarnung vor Gewittern mit schweren Sturmböen und Graupel / kleiner Hagel !

Ausgegeben am 27.02.2017 um 16:00 Uhr, gültig bis zum 28.02.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow- Vorhersageredaktion

 

Die Wetterlage :

Ein umfangreiches steuerndes Zentraltief mit dem Namen “ UDO “ hat die Regie beim Wetter übernommen. Das werden wir nun zunehmend zu spüren bekommen. Eine Kaltfront hat bereits auf die Beneluxstaaten übergegriffen und hier kommt es schon zu schauerartigen Regenfällen und auch Gewittern. Diese bewegen sich im weiteren Verlauf ostwärts und werden auf Deutschland übergreifen. Der Wind legt aufgrund eines zunehmenden Druckgradienten zu und es sind Sturmböen möglich. Bei kräftigen Schauern und auch Gewittern können Höhenwinde ( in 850 hPa ca. 1.45 km Höhe  rund 50 bis 60 Knoten ) mittels vertikalen Impulstransport zum Boden herabgemischt werden. Somit sind in Schauer- und Gewitternähe dementsprechende Böen möglich. Das amerikanische Wettermodell zeigt zudem eine potentielle instabile Luftmasse mit Werten von +2 bis 0K mit verstärkten Hebungssignalen zwischen 1000 und 500 hPa. Mit möglichen Wolkentops von unter -50 Grad wird hier deutlich hochreichende Konvektion angezeigt. Die Parameter zur Prognose konvektiver Ereignisse zeigen vor allem über NRW und Rheinland-Pfalz leicht erhöhte Signale für convektive Böen von mehr als 50 Knoten. Zudem ist die Tornadogefahr minimal erhöht. Zudem zeigt sich eine recht starke hochreichende Scherung von 30 bis 40 m/s was jedoch hochreichende Konvektion verhindern kann da der starke Höhenwind die Aufwinde auseinander reissen kann. Durch einen erhöhten MUCape ist auch etwas Energie für mögliche Konvektion vorhanden. Zudem besteht aufgrund der Scherung auch die Möglichkeit von organisierter Konvektion in Form von linienhaften Systemen. Das waren jetzt ein paar fachliche Begriffe aber für den Laien zusammengefasst bedeutet dieses : Es sind durchaus Gewitter möglich mit schweren Sturmböen über 100 km/h.

Warnsituation :

Heute Abend sind starke bis stürmische Böen zwischen 50 und 70 km/h wahrscheinlich ! Vereinzelnt sind Sturmböen möglich ! In höheren Lagen sind Sturmböen bis 80 km/h möglich ! Zudem kann es aus Westen nicht nur kräftig regnen sondern es können auch Gewitter dabei sein. In Schauer- und Gewitternähe sind schwere Sturmböen um 100 km/h möglich eventuell auch mehr. In Lagen oberhalb 400 Meter ist mehr und mehr Schnee dabei. Vor allem im Stau der Mittelgebirge kann es auch ergiebig regnen.

Hat dir dieser Artikel gefallen ? Dann freuen wir uns über deine Bewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Über Udo Karow 1409 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten