Tief Utz sorgt für wechselhaftes Wetter in Hessen

Wetter Warnlagebericht für Hessen

Die Ausläufer von Tief Utz mit dem Zentrum über den Britischen Inseln überqueren Südhessen und verlagert sich im Tagesverlauf kaum noch. Somit wird erneut eine wechselhafte Wetterperiode mit Regen, kräftigen Schauern und am Mittwoch wahrscheinlich auch mit Gewitter eingeleitet.

Am heutigen Montagmittag ist es stark bewölkt oder bedeckt über Hessen dabei regnet zunächst nur im Südwesten, am Nachmittag dann verbreitet, lediglich im äußersten Nordhessen bleibt es noch bis zum Abend niederschlagsfrei.

Markante Wettergefahren werden am heutigen Maifeiertag über Hessen nicht erwartet.

Die Temperaturen in Hessen geben auch nicht mehr viel her, so erreichten wir am gestrigen Sonntag noch die 20 Grad dank Hoch Sonja, kommen wir am heutigen Maifeiertag maximal noch auf 16 Grad.

Der Wind weht zunächst aus östlichen Richtungen und dreht im Laufe des Tages auf Südwest, nur an der Grenze zu Niedersachsen bleibt es bei Ostwind.

FAZIT: Nach einem ganz kurzen Frühlingsintermezzo, dank hoch Sonja geht es in den nächsten Tagen wieder wechselhaft und Nass in Hessen weiter.Am Dienstag ist es stark bewölkt bis bedeckt und bevorzugt in den Gebieten nördlich des Mains regnet es, in Ost- und Nordhessen auch längere Zeit schauerartig verstärkt.

Foto: 35091 Cölbe Hessen von Peter Jakob UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 2580 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.