Tief Xenia sorgt im Südosten für weitere Niederschläge

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Derzeit haben wir es mit zwei Truckgebieten über Deutschland zu tun. Dabei sorgt Hoch Ortwin im Nordwesten für relativ stabiles und freundliches Wetter. Im Südosten hingehen hat Tief Xenia das Zepter in der Hand und sorgt heute vor allem im Südosten und teilen von Sachsen für weitere Regenfälle.

Tief Xenia das bei uns noch relativ harmlos rüberkommt, sorgt derzeit im Norden von Italien für heftige Starkregenunwetter, auch der Balkan ist davon betroffen. Bei uns in Deutschland gestaltet sich der 1. September bis auf den oben angesprochenen Regen recht ruhig.

Das Wetter für heute Samstag den 1. September 2018 im Detail

Im Südosten bewölkt und vom Bodensee entlang des Alpenrandes bis zum Bayerischen Wald Dauerregen. Im übrigen Deutschland sonnig, später teils wolkig und trocken.
Im Südosten 11 bis 18 Grad, sonst 19 bis 24 Grad. Heute im Südosten bewölkt und vom Bodensee und den Alpen bis in die Lausitz Regen, im Alpenraum und im südlichen Bayerischen Wald länger andauern und intensiv.

Im übrigen Deutschland sonnig, später teils wolkig und trocken. Höchstwerte der Temperatur im Südosten 11 bis 18 Grad, sonst 19 bis 24 Grad mit den höchsten Werten im Rhein-Main-Gebiet und im Raum Berlin. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis Nordost.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3779 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel