Tiefausläufer sorgen in den nächsten Tagen für mehr Wolken in NRW

Nach dem frühlingshaften Wochenende geht es auch am heutigen Montag noch mit viel Sonnenschein bei uns im Westen weiter. „Am Dienstag schiebt sich ein schwacher Tiefausläufer von Nordwesten herein, dabei zeigen sich auch mal dichte Wolken am Himmel“, sagt Fabian Ruhnau vom Wetterdienst Kachelmannwetter.

Regen sollen die Wolken aber nicht im Gepäck haben und mit 12 bis 14 Grad bleibt es auch weiterhin recht mild.

Am Mittwoch halten sich morgens und vormittags noch viele Wolken, „stellenweise regnet es auch mal ein bisschen“, sagt Ruhnau. Nachmittags soll sich aber die Sonne schon wieder besser durchsetzen bei weiterhin 12 bis 14 Grad.

 

Milder Frühlingstag am Donnerstag – danach wechselhafter

Am Donnerstag dreht der Frühling noch mal auf. Bei viel Sonnenschein soll es an Rhein und Ruhr bis zu 17 Grad geben. „Wer kann sollte den Donnerstag noch genießen, denn zum Wochenende könnte uns im Westen deutlich wechselhafteres Wetter erreichen“, erläutert Ruhnau den Trend. Regen, Wind und eine Abkühlung könnte dann bevorstehen, wie auch der Trend am Beispiel Düsseldorf zeigt.

 

Über Angelo D Alterio 3643 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel