Tiefdruckgebiet über Mitteleuropa sorgt für Schauer und Gewitter, eils mit stürmischen Böen 02.10.2016

Aktualisiert am : von Udo Karow

uwakarte02102016

Vorwarnung vor Gewitter der Stufe “ Orange ( markant ) “ !

Ausgegeben am 02.10.2016 um 11:30 Uhr, gültig bis zum 03.10.2016 um 12:00 Uhr, von Udo Karow, Vorhersageredaktion.

 

Die Wetterlage :

wetterkarte-europa-02102016

Über den Niederlanden und Nordwestdeutschland findet sich ein hochreichendes Tief das heute für unser Wetter verantwortlich ist. Vom Höhentiefkern schwnkt ein Trog ostwärts über Deutschland hinweg. Über den britischen Inseln wölbt sich ein Höhenkeil der sich ebenfalls sotwärts bewegt. Ein kräftiges Tief über dem Nordatlantik wird uns vorerst nicht erreichen. Sein Kern liegt südlich von Grönland. Das Frontensystem des Tiefs über Mitteleuropa sorgt heute für regnerisches Wetter über Süddeutschland und den Alpenländern sowie Tschechien.Von der Nordsee über den Niederlanden bis Nordwestdeutschland zeigt sich höhenkalte Luft und somit ein Temperaturgradient der für die Destabilisierung der Luftmasse sorgt. Die Folge sind konvektive Ereignisse in Form von Schauern und Gewittern die lokal auch kräftiger ausfallen können. Die Wolkenbasen werden heute recht niedrig mit 400 bis 600 Metern gerechnet so das einzelne Tornados nicht ausgeschlossen werden können. Sonst sind starke bis stürmische Böen möglich und ausserhalb der Konvektion vor allem über Nordrhein-Westfalen können von den Niederlanden her starke, teils stürmische Böen auftreten.

Warnlage :

Heute sind einzelne Gewitter möglich bei denen es zu starken bis stürmischen Böen kommen kann. Kräftigere Entwicklungen sind nicht auszuschliessen.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten