Trend : Am Sonntag erneut Tiefdruckeinfluss im Süden von Deutschland

Am kommenden Sonntag steht der Trend erneut auf Regen im Süden von Deutschland, auch vereinzelt Gewitter und Starkregenschauer können nicht ausgeschlossen werden.

Am Sonntag zeichnet sich erneut Tiefdruckeinfluss im Süden von Deutschland (Bayern und Baden Württemberg) ab, dabei könnten auch erneut die Warnschwellen für Dauerregen möglich sein, diese Meldung wird aber am morgigen Samstag noch konkretisiert.

Vorschau/Trend für Sonntag : Am Sonntag wird bei überwiegend bedecktem Himmel verbreitet Regen erwartet, der vor allem im Südschwarzwald und Richtung Allgäu schauerartig verstärkt auftritt. Nachmittags sind einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen.

Das HD Modell zeigt für Sonntagabend verbreitet Regen über Baden Württemberg und Teilen von Bayern

Über Angelo D Alterio 4298 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.