Turbulenter Sonntag mit Gewitter, Sturm, extremen Schneefall und Tauwetter !

Der heutige Sonntag wird  vom Wetter her sehr turbulent !  An den Alpen extremer Dauerschneefall mit erheblichen Verwehungen. Im Schwarzwald Tauwetter mit Hochwassergefahr. Dazu stürmisch, exponierte Kammlagen schwerer Sturm. Am Alpenrand weiterhin höchste Unwetterwarnstufe 

Ein Sturmtief mit dem Namen Florenz wird uns am heutigen Sonntag beschäftigen, welches im Verlauf über Skandinavien zieht und somit das Wetter mit Regen und Sturm in Deutschland beeinflusst. Zunächst wird sehr milde und vor allem feuchte Luft in die Republik geweht, zudem kommt es zu intensiven Niederschlägen welche größtenteils als Regen niedergeht. Am Alpenrand weiterhin starke Schneefälle mit extremen Verwehungen. In der Nacht zum Montag erreicht uns die Kaltfront des Tiefs , somit sinkt die Schneefallgrenze wieder ab.

Heute verbreitet stürmisch an den Küsten und in den Bergen schwere Sturmböen

Heute auffrischender Südwestwind  mit stürmischen Böen , vereinzelt Sturmböen  in den Niederungen. An der See und im Bergland Sturmböen, auf exponierten Bergen schwere Sturmböen und orkanartige Böen . In der Nacht zum Montag weiter anhaltend.

 

Im Schwarzwald starkes Tauwetter dabei Hochwassergefahr !

Von heute Früh bis in die Nacht zum Montag im Schwarzwald starkes Tauwetter und Regen mit Abflussmengen zwischen 50 und 80 l/qm. Auf der Schwäbischen Alb sowie in den Alpen und in deren Vorland unterhalb von 800 Meter vorübergehend markantes Tauwetter mit Abflussmengen von 30 bis 50 l/qm, darüber teils starke Nassschneefälle.

An den Alpen weiterhin extreme Schneefälle und Verwehungen !

Bis Dienstag in den Alpen und teilweise im südlichen Alpenvorland sowie im Bayerischen Wald starke Schneefälle mit 40 bis 70 cm, in exponierten Staulagen der Alpen 100 bis 150 cm Neuschnee. Sturmböen bringen teils erhebliche Schneeverwehungen.

Am Nachmittag vereinzelt Gewitter möglich !

Durch instabile Luftmassen können ab dem Nachmittag vereinzelt Gewitter nicht ausgeschlossen werden.

Fazit: Am heutigen Sonntag treffen mehrere Wetterextreme aufeinander, somit ein guter Tag einfach mal zuhause zu bleiben und sich einen guten Film anzuschauen. Wir haben nach wie vor unseren Liveticker am Start, welcher Sie mit allen wichtigen Informationen zum Schnee am Alpenrand versorgt. Klicken Sie dazu auf diesen Link 

 

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.