Turbulentes Wetter in den nächsten Tagen über Deutschland!

Die kommenden  Tage werden geprägt von Tiefdruckgebieten, infolgedessen wird das Wetter wechselhaft mit Schauer und örtlichen Gewitter. Ebenso frischt der Wind vor allem an der See auf.

Heute überquert die Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien, Deutschland von Nordwesten nach Südosten.  Dabei wird es vor allem an den Küsten von Nord und Ostsee teils stürmisch. Ebenso sind Schauer und kurze Gewitter am Start. Parallel dazu, bildet sich über Italien ein Tief, welches in den kommenden Tagen dem Alpenraum neue, teils ergiebige Regenfälle beschert. Am Freitag erreicht von Nordwesten her das Frontensystem von Tief Götz, welches im Verlauf vor allem am Wochenende, größtenteils für regnerisches Wetter sorgt.

 Am Freitag im Norden erneut stürmisch mit Schauern und Gewittern.

Am Freitag nach kurzer Wetterberuhigung an der Nordsee frischer Südwestwind mit steifen bis stürmischen Böen. Zudem an und auf der Nordsee vereinzelte Gewitter oder lokal nicht-gewittriger Starkregen nicht ausgeschlossen.

Am Samstag vor allem im Westen lokale Gewitter, an den Alpen Dauerregen wahrscheinlich

Am Samstag im Tagesverlauf in der Westhälfte vereinzelte kurze Gewitter mit Starkregen nicht ausgeschlossen. Ab der Nacht zum Sonntag an den Alpen eventuell Beginn einer bis in den Montag hinein anhaltenden Dauerregenlage.

Am Sonntag weiterhin in den Alpen und im Südosten des Landes ergiebiger Regen wahrscheinlich.

Am Sonntag in Ost- und Südbayern wahrscheinlich Dauerregen, mit geringer Wahrscheinlichkeit auch im Raum Erzgebirge. Sonst meist keine markanten Wettererscheinungen. Am Montag mit geringer Wahrscheinlichkeit von Ostbayern bis nach Mecklenburg-Vorpommern Dauerregen.

Erhöhte Wahrscheinlichkeit hierfür im Raum Erzgebirge. Mit geringer Wahrscheinlichkeit vor allem im Raum Erzgebirge und Südostbayern auch 48stg. Dauerregen mit Regenmengen zwischen 40 und 60 mm möglich bis Dienstagfrüh. Unwetterregenmengen um 70 mm nicht ausgeschlossen.

 

Titelbild: Anke Radschun‎ UWA Wettermelder 

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Angelo D Alterio 4080 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel