Überflutungsgefahr durch heftigen Starkregen in Bayern

Aktuell kommt es vor allem im Osten und Nordosten von Bayern zu lokal kräftigen Gewitter mit heftigem Starkregen. Dabei sind in kurzer Zeit große Regenmengen möglich. Die Überflutungsgefahr steigt somit deutlich an

Hinweis zu Sturzflut Stufe Orange: In dieser Region besteht derzeit mäßige Überflutungsgefahr durch starke Regenfälle. Dabei wurde in der letzten Stunde eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 41 l/m² in dem Gebiet registriert. Punktuell sind bis zu 51 l/m² Niederschlag gefallen.

Betroffene Orte: Pirk, Schirmitz,Velburg,Painten,Dietfurt,Bodenmais,Dietersburg

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.