Unbeständiger Tag in Rheinland Pfalz mit Schnee und Regenschauern

Hinter dem Tief Peter strömt kalte und labile Luft nach Rheinland Pfalz und dem Saarland, die labile Luft verursacht im Tagesverlauf kräftige Schauer, in den Höhenlagen auch Schneeschauer.

Am heutigen Dienstag kann es vor allem im Bereich der kräftigen Schneeschauer glatt werden, die größte Gefahr dafür besteht im Hunsrück und in der Eifel, aber auch im Flachland sind kräftige Schneeschauer möglich.  In Lagen über 600 Meter geht der Niederschlag im Tagesverlauf durchweg in Schnee über. Auch kurze Gewitter und/oder Graupelschauer sind nicht ausgeschlossen.

Zum Abend klingen die Schauer in Rheinland Pfalz und dem Saarland langsam ab. Die Temperatur erreicht 7 bis 10 Grad im Tiefland und 5 bis 7 Grad in höheren Lagen von Eifel und Hunsrück. Der Wind weht mäßig, bei Schauern und Gewittern teils stark böig.

In der Nacht zum Mittwoch muss verbreitet mit Frost gerechnet werden, die Werte gehen dann auf 0 bis -2 Grad zurück. In den Höhenlagen von Eifel, Westerwald und Hunsrück sind auch minus 4 Grad möglich. Frostempfindliche Pflanzen sollten daher geschützt werden.

Der Mittwoch wird nach derzeitigem Stand ohne markante Wettergefahren über die Bühne gehen, dennoch bleibt es in den nächsten Tagen frostig kalt.

Live Wetter Hunsrück

Live aus dem Hunsrück Foto vom 18-04-17 Renaa Stein UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 2662 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.