Ungemütlicher Sonntag mit Sturm und Gewitter in Baden Württemberg

Aktuell fegt vor allem in den Höhenlagen von Baden und Württemberg ein stürmischer Wind, dabei werden im Schwarzwald teils orkanartige Böen erreicht. Zum Abend nimmt der Wind kurzzeitig ab, bevor am Sonntag das Randtief UWE neuen Sturm und  kräftigen Regen bringt. Bei Durchgang der Kaltfront sind kurze Gewitter und schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen.

Der Sonntag wird vom Wetter her recht ungemütlich in weiten Teilen von Baden Württemberg. Dafür verantwortlich ist das Randtief UWE welches am frühen Morgen das Ländle erreicht. besonders brisant könnte es am Nachmittag werden, wenn eine Kaltfront quer über das Land fegt. An dessen Vorfeld kann es zu kräftigen Regenfällen, schweren Sturmböen und kurzen Gewittern kommen. Allerdings gibt es seitens der Wettermodelle nach wie vor Unterschiede bei der Intensität der Kaltfront.

Stürmisch, Nass und später wieder deutlich kühler

Stürmisch wird es am Sonntag in ganz Baden Württemberg, dabei werden im Flachland Windspitzen zwischen 60 und 85 kmh erreicht. In den Höhenlagen sind Böen um die 100, im Schwarzwald auch orkanartige Böen um 130 kmh erreicht. Ab Sonntagnachmittag einzelne Gewitter. Dabei kurzzeitig schwere Sturmböen bis 100 km/h bis ins Flachland nicht ausgeschlossen.

Über Angelo D Alterio 4298 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.