Unwetter-Sturm Vorschau für das kommende Wochenende

Vorschau Sturmlage über Deutschland

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Schon am Freitag stellt sich die Wetterlage mit Durchzug einer Kaltfront um. Dazu drohen an der Nordsee schwere Sturmböen. Auch im übrigen Land frischt der Wind deutlich auf. Aus der spätsommerlichen Wetterlage wird der erste Vorgeschmack auf den Herbst. Am Sonntag bzw. Montag droht der nächste Sturm, welcher möglicherweise über die Mitte des Landes fegt.

Wie möchten nun mal in einer kleinen Kurzübersicht auf die nächsten Tage eingehen. Wie oben im Intro schon erwähnt, steht der Wind bzw. Sturm im Focus der nächsten Tage. Dabei sind auch im Flachland markante Windböen wahrscheinlich. Bitte verfolgen sie weiterhin unsere Warnlageberichte hier auf unwetteralarm.com

Freitag

Am Freitag vor allem mit Passage einer Kaltfront recht verbreitet stürmische Böen aus Südwest bis West, im Norden Sturmböen wahrscheinlich. An der Nordsee und auf exponierten Bergen auch orkanartige Böen wahrscheinlich. Im Bereich der Kaltfront und im Südosten einzelne Gewitter mit schweren Sturmböen und kleinkörnigem Hagel gering wahrscheinlich.

Samstag

Am Samstag im Küstenbereich stürmische Böen, an der Nordsee Sturmböen wahrscheinlich. An der Küste auch einzelne Gewitter mit kleinem Hagel und Sturmböen wahrscheinlich.

Sonntag

Am Sonntag von Westen her Annäherung eines Sturmtiefs. Dabei im Tagesverlauf auffrischender Wind, anfangs aus südlichen Richtungen, später auf West bis Nordwest drehend. Insbesondere im Westen, in der Mitte und im Süden Sturmböen  wahrscheinlich, auch schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen; in exponierten Hochlagen Gefahr von Orkanböen.

In der Nacht zum Montag andauernde Sturmlage.  Unabhängig vom Wind in der Mitte und im Norden gebietsweise Dauerregen mit Mengen zwischen 30 und 50 mm innerhalb von 24 h. Im gesamten Vorhersageraum auch kurze Gewitter nicht ausgeschlossen.

Anmerkung: Die aktuellen Modellläufe für den möglichen Sturm am Sonntag/Montag gehen noch recht weit auseinander, somit ist eine genaue Bestimmung und Intensität derzeit noch nicht möglich. Es bleibt also abzuwarten in welche Richtung die Modelle tendieren.  Wir posten ab Morgen Updates zur aktuellen und kommenden Sturmlage über Deutschland 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3779 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel