Unwetter Vorschau : Wie wird das Wochenende ?

Wie geht es in den nächsten 3 Tagen weiter mit den Gewittern, dem Starkregen und dem Hagel ? Nun, eine unbeständige, zu Gewittern neigende und sommerlich warme bis heiße Witterungsperiode steht uns bevor .

Am heutigen Freitag, besteht eine potentielle Gewittergefahr in einem Streifen von NRW über Hessen bis ins Erzgebirge, dabei sind erneut örtliche Starkniederschläge und kleiner Hagel möglich. Dennoch ist die Unwettergefahr weitaus niedriger als noch gestern.

Am Samstag im Schwarzwald, am Alpenrand und vielleicht auch im Nordosten ein paar Gewitter

Am Samstag im äußersten Südwesten und an den Alpen sowie im Nordosten nur ganz vereinzelt starke Gewitter mit Starkregen und/oder Hagel. Unwetterartige Entwicklungen bezüglich heftigen Starkregens sind  im Südwesten möglich

Am Sonntag im Westen,Nordosten und am Alpenrand örtliche Gewitter

Am Sonntag im Nordosten sowie an den Alpen und westlich des Rheins einzelne starke Gewitter mit Starkregen und/oder Hagel. Im Südwesten örtlich schwere Gewitter mit heftigem Starkregen und/oder Hagelansammlungen wahrscheinlich. Sommerlich warm bis heiß.

Wie man am Trend für die nächsten 3 Tage sieht, bleibt es weiterhin unbeständig wobei die Temperaturen deutlich ansteigen. Vor allem im Norden und Osten könnten es über 30 Grad werden. Auch in der kommenden Woche geht das Szenario ähnlich weiter. Ein stabiles Hoch, lässt noch auf sich warten.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.