Unwetterarnung vor schweren Sturmböen,lokal Orkanböen am Donnerstag

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Dies ist die erste Vorabinformation über mögliche Unwetter in Form von Sturm/Orkan. Es sind gebietsweise Windböen über 100 km/h möglich, sogar über 120 km/h können bis in tiefe Lagen nicht ausgeschlossen werden. An der Vorderseite und besonders nördlich des Tiefkerns sind zudem kräftige Schneefälle möglich.

Folgende Bundesländer sind in die Vorabinformation vor Sturm/Orkan einbezogen:  Nordrhein Westfalen, Nordhessen,Mittelhessen,Niedersachsen,Thüringen,Sachsen Anhalt,Sachsen,Nordbayern und der Süden von Brandenburg.

Ein kräftiges Sturmtief mit dem Namen Friederike sorgt am Donnerstag für verbreitet schwere Sturmböen bis 100 km/h  aus westlichen Richtungen. Zudem besteht die Gefahr vor lokalen orkanartigen Böen um 115 km/h . In starken Schauern und Gewittern können auch einzelne orkanböen über 120 km/h  auftreten.

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter in Form von Sturm/Orkan. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten 12 Stunden konkretisiert. 

Bitte verfolgen Sie weiter unseren Live Ticker zum Sturm

 

Über Angelo D Alterio 3668 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel