Unwetterartiger Schneefall in den italienischen Regionen Piemont und Aosta erwartet

Bei uns in Deutschland ist Schneefall derzeit kein Thema. Anders sieht es bei unseren italienischen Nachbarn aus, dort vor  allem in den italienischen Regionen Piemont und Aosta können in den kommenden Tagen in höheren Lagen bis zu 3 Meter Neuschnee fallen

Ein Tiefdruckgebiet über Spanien lenkt mit südöstlicher Strömung feuchtwarme Luft gegen die Westalpen. Hier stauen sich die Wolken und bringen lang anhaltende und ergiebige Niederschläge mit sich. Solle es so eintreffen wie die Modelle aktuell berechnen, könnten die betroffenen Region kurzzeitig von der Außenwelt abgeschnitten werden.

 

 

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.