Unwettergefahr durch Glatteisregen am Freitag 22-01-16

Aktualisiert am :

Eine besonders gefährliche Glätteart entsteht, wenn Regen auf gefrorene Böden fällt und hier zu einer spiegelglatten Eisschicht gefriert. Man spricht in diesem Fall von Glatteis. Genau so eine Wettersituation zeichnet sich für den morgigen Freitagabend/Nacht ab. Eine Warmfront zieht von Westen bis nach Osten über Deutschland hinweg. Diese Warmfront bringt im Westen eben genau diesen gefährlichen Eisregen mit sich. Grundvoraussetzung für die Entstehung von Eisregen ist eine Kaltluftschicht am Boden. Wärmere Luft weht heran, kann die schwerere Kaltluft aber nicht verdrängen und schiebt sich über die Kaltluft, genau diese Situation ist am Freitag gegeben. Im weiteren Verlauf, kann man derzeit davon ausgehen, dass um so mehr die Niederschläge nach Osten ziehen um so mehr Schneefallwahrscheinlichkeit ist anfangs vorhanden. Unnötige Autofahrten sollten vermieden werden, da Straßen und Wege bei einsetzendem Niederschlag binnen Sekunden spiegelglatt werden können. Wir halten Sie selbstverständlich bei unwetteralarm.com auf dem laufenden und werden zeitnahe Unwetterwarnungen vor Glatteisregen für die Bundesländer aktivieren. Verfolgen Sie die Warnlage auf unwetteralarm aufmerksam.

Anbei die neuste Modellrechnung für Freitag 22.01.16 22.00 Uhr. ROT zeigt die Glatteisgefahr (Regen) BLAU den möglichen Schneefall. Sie können die Modelle auch selber Live mitverfolgen, klicke Sie dazu auf diesen Link.

model_moddeuhd_2016012100_45_2_155

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3773 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel