Unwetterwarnung für die Nacht auf Mittwoch

Sturmtief Heini ist auf dem Weg nach Deutschland, ab den Abendstunden bis in den Mittwoch hinein gilt eine Unwetterwarnung vor Sturm und zu teil auch Gewitter. Im gesamten Nordwesten drohen schwere Sturmböen die in freien Lagen auch über 100 kmh erreichen können. Auch sind vereinzelt Orkanböen auf den Bergen nicht ausgeschlossen. Auch in den anderen Bundesländern muss mit zu Teil schweren Sturmböen gerechnet werden. Lose Gegenstände sollten auf Terrassen und Balkone entfernt werden, diese könnten durch eine Sturmböe erfasst werden und umher geschleudert werden. Bitte verfolgen die die weitere Warnlage auf Unwetteralarm.com

Sturmwarnung in der Nacht zum Mittwoch

Über Angelo D Alterio 4290 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.