Unwetterwarnung : Heute schwere Gewitter und Orkanböen über Nordrhein Westfalen

Am heutigen Donnerstag wird die Hitzewelle über Nordrhein Westfalen mit Pauken und Trompeten beendet. Im Tagesverlauf sind von Südwesten her mit schweren Gewittern und lokalen Orkanböen zu rechnen. Dafür verantwortlich ist ein Randtief dessen Kaltfront NRW überqueren wird.

Ein kleines  Tiefdruckgebiet, bewegt sich aktuell von Frankreich in Richtung Nordsee. An seiner Vorderseite gelangt nochmals schwül-heiße Luft nach Deutschland, welche dann durch die Kaltfront im Tagesverlauf nach Osten verdrängt wird. An der Kaltfront entwickeln sich dann im Tagesverlauf besonders in den Nachmittags- und Abendstunden teils heftige Gewitter mit erhöhtem Unwetterpotential.

Welche Gefahren drohen heute über NRW ?

Heute zunächst nur ganz vereinzelt, teils kräftige Gewitter. Ab dem Mittag von Südwesten verbreitet aufkommende, kräftige Gewitter mit erhöhtem Unwetterpotential über Nordrhein Westfalen. Mit Durchzug der Kaltfront muss mit schweren Sturmböen , teils auch orkanartigen Böen , Starkregen oder heftigem Starkregen zwischen 15 und 40 l/qm und Hagel um 3 cm gerechnet werden.

Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados. Aufgrund der Modellunterschiede sind nach jetzigem Stand der Schwerpunkt sowie die Intensitäten der Gewitter nur mit gewissen Unsicherheiten vorherzusagen.

Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

Über Angelo D Alterio 3553 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel