Unwetterwarnung: Kaltfront erreicht Baden Württemberg und Bayern

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Nun ist die Kaltfront von Sturmtief Fabienne in Bayern und in Baden Württemberg angekommen. Es muss in den nächsten Stunden mit zum Teil schweren Unwettern in Form von  Gewittern, heftigem Starkregen und Orkanböen gerechnet werden.

Nachdem die Kaltfront von Tief Fabienne Rheinland Pfalz und Teile von Hessen passiert hat, steuert diese nun auf den Süden von Deutschland zu. Dort wo die Kaltfront durchgezogen ist, gab es Schäden. Keller sind vollgelaufen, Straßen und Weg wurden geflutet und viele Bäume sind durch die heftigen Böen umgestürzt. Diese Gefahr besteht nun auch im Süden von Deutschland. In einer Linie von Nordbaden bis nach Unterfranken muss aktuell mit Unwetter gerechnet werden. Später am Abend dann auch in den anderen Landesteilen von Bayern und Baden Württemberg.

 

So stellt sich die Gewitterlinie aktuell im Super HD Regenradar da. Im Vorfeld der Kaltfront sind wie oben schon beschrieben schwere Unwetter denkbar. Am späten Abend erreicht die Front auch das Oktoberfest in München. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden in unserem Live Ticker 

 

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie Abstand besonders von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3780 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel