Unwetterwarnung starkes Tauwetter im Schwarzwald

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

In der Nacht zu Montag fallen in Baden Württemberg oberhalb etwa 400 Meter 2 bis 5 cm, im Schwarzwald maximal bis 10 cm Neuschnee.

Zugleich setzt im Schwarzwald und Richtung Allgäu zum Teil unwetterartiges Tauwetter ein, das bis in die Nacht zum Dienstag anhält. Dabei ist mit einem Gesamtdargebot aus schmelzender Schneedecke und Dauerregen von 30 bis 60, im Schwarzwald von 50 bis 100 Litern pro Quadratmeter (l/qm) zu rechnen. Auf der Alb können durch 24-stündigen Dauerregen bzw. Tauwetter um 30 l/qm Liter pro qm zusammenkommen.

Auch in Baden Württemberg werden die Pegel der Flüsse wieder deutlich ansteigen. (Gefahr vor erneutem Hochwasser)

Beginnend in der Nacht von Sonntag auf Montag werden sich zunächst insbesondere in Gewässern mit Einzugsgebiet im Schwarzwald, der Schwäbischen Alb und Oberschwaben Hochwasser ausbilden.

Ab Sonntag Abend setzt anhaltender Niederschlag ein, der in der Nacht auf Montag auch in den hohen Lagen in Regen übergeht und dort zu Tauwetter führt.

Die ungefähre räumliche Lage und Intensität der Niederschläge wird von den verfügbaren Wettermodellen teilweise noch recht unterschiedlich vorhergesagt. Aus der Kombination verschiedener Wettervorhersagen wird die Wasserstandsentwicklung wie folgt abgeschätzt:

Ab Montag früh bilden sich zunächst insbesondere in Gewässern mit Einzugsgebiet im Schwarzwald, der Schwäbischen Alb und Oberschwaben Hochwasser aus, dort können sich vereinzelt auch größere Hochwasser bilden.  Quelle der Meldung 

 

 

 

 

 

 

 

Über Angelo D Alterio 3670 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel