+++Update der Gewitterlage+++

Die Gewitter erreichen nun mehr Teile von Sachsen, so kann auch der Erzgebirgs- Kreis und Chemnitz getroffen werden. Zu dem breiten sie sich nun auch im Süden Thüringens aus. Die Unwetter in Niedersachsen haben sich der Zeit etwas abgeschwächt.

Trotzdem muss noch mit Starkregen und Sturmböen gerechnet werden, örtlich kann es zu Überschwämmungen, oder kleineren Schlammlawinen kommen.

Veröffentlicht am 24.05.2014 13:52 von Udo Karow

Über Udo Karow 1483 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten