Update Gewitterlage 20:00 Uhr : Weitere teils unwetterartige Gewitter aktiv

Nach wie vor kommt es in Mittel und Nordhessen zu lokalen Unwetter. Dabei steht Hagel und heftiger Starkregen im Focus. Nun auch in Rheinland Pfalz und im Saarland erste Schauer und Gewitter. In der Nacht zum Mittwoch von Westen her weitere Gewitter welche örtlich auch Unwetter Charakter annehmen können.

Zum Abend kommt es weiterhin zu lokal heftigen Gewittern die mit Starkregen und Hagel einhergehen. Vor allem im Nord und Mittelhessen auch Unwetter. Desweiteren in NRW,Rheinland Pfalz und im Saarland Schauer und Gewitter.

Wo sind aktuell die Schwerpunkte  in Hessen ?

  • Schwerpunkt aktuell: 12 km nördlich von Frankenberg 12 km nördlich von Frankenberg wurde um 19:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 23 km/h nach Osten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. 
  • Schwerpunkt aktuell: 12 km südlich von Kirchhain 12 km südlich von Kirchhain wurde um 19:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 6 km/h nach Osten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und Sturmböen möglich.

Schwerpunkte aktuell in NRW

  • Schwerpunkt aktuell: 6 km südlich von Wünnenberg 6 km südlich von Wünnenberg wurde um 19:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 24 km/h nach Osten verlagert. Mit 2 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering.

Schwerpunkte in Rheinland Pfalz und dem Saarland

  • Schwerpunkt aktuell: 12 km nordwestlich von Merzig 12 km nordwestlich von Merzig wurde um 19:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 32 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich.
  • Schwerpunkt aktuell: 8 km nördlich von Lëtzebuerg  8 km nördlich von Lëtzebuerg wurde um 19:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 23 km/h nach Osten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 2-4cm Korngröße und Sturmböen möglich.

 

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich . Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

 

Über Angelo D Alterio 3553 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel