Update Warnlage mit Ausweitung der Vorwarnungen 23.06.2016

Aktualisiert am : von Udo Karow

warnlage23062016update

Update der Vorwarnungen vor lokalen Schwergewittern mit Hagel, Sturmböen und heftigem Starkregen. Das Tornadorisiko ist etwas erhöht !

Ausgegeben am 23.06.2016 um 15:00 Uhr von Udo Karow

 

Die Radiosondenaufstiege aus den Mittagstunden zeigen über der Westhälfte Deutschlands, den Niederlanden und Belgien sowie Nordfrankreich eine hochenergetische und deutlich instabile Luftmassen. Diese Luftmasse ist zudem recht feucht was man aktuell als Schwüle empfindet. Dabei kann es in den nächsten Stunden auch im Nordwesten und Westen lokale Schwergewitter geben. Dabei wurde die Vorwarnung etwas ostwärts ausgebreitet. Vor allem im nordwestlichen NRW und dem westlichen Niedersachsen ist das Unwetterrisiko deutlich erhöht. In den Mittelgebirgsregionen Eifel und Schwarzwald können sich ebenfalls einzelne Gewitter mit Starkregen und Hagel entwickeln. Ob es für unwetterartige Entwciklungen reicht bleibt abzuwarten.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1581 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten