Update : Weitere Gewitter und Starkregen im Süden und Osten

Im Tagesverlauf haben sich weitere Gewitter über Deutschland gebildet, welche örtlich mit Starkregen und Gewitterböen einhergehen. Aktuell sind 31 Landkreise in Bayern, 10 Kreise in Baden Württemberg. 9 Landkreise in Brandenburg, 2 Landkreise in Sachsen Anhalt betroffen.

Im weiteren Verlauf des heutigen Dienstag bilden sich weitere Starkregenschauer und Gewitter, welche außer im Nordwesten überall auftreten können. Verfolgen Sie daher unsere Live Tabelle aller aktiven Wetterwarnungen.

Aktuell müssen sie in 31 Landkreisen in Bayern mit Gewittern und Starkregen rechnen (Warnstufe 3)

  • Kreis Pfaffenhofen a.d. Ilm
  • Kreis Neustadt a.d. Waldnaab
  • Kreis Landsberg am Lech
  • Kreis Tirschenreuth
  • Kreis Fürstenfeldbruck
  • Kreis Ostallgäu
  • Kreis Kelheim
  • Kreis Freising
  • Kreis Garmisch-Partenkirchen
  • Kreis Weilheim-Schongau
  • Kreis und Stadt Landshut
  • Kreis Oberallgäu
  • Kreis Starnberg
  • Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen
  • Kreis und Stadt Passau
  • Kreis und Stadt München
  • Kreis Unterallgäu
  • Kreis Erding
  • Kreis Aichach-Friedberg
  • Kreis Amberg-Sulzbach
  • Kreis Freyung-Grafenau
  • Kreis Dachau

Aktuell sind in 10 Landkreisen in Baden Württemberg Warnungen vor Gewitter aktiv (Warnstufe 3)

  • Kreis Ravensburg
  • Kreis Ludwigsburg
  • Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm
  • Rems-Murr-Kreis
  • Kreis Tuttlingen
  • Kreis Biberach
  • Kreis Reutlingen
  • Zollernalbkreis

Welche Gefahren drohen bei Gewitter ?

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

 Richtiges Verhalten bei Gewitter oder mögliche Unwetter

 

  • Suchen Sie bei Gewitter Schutz in einem Gebäude oder gehen Sie mit eng zusammen stehenden Füßen, möglichst in einer Mulde, auf den Fußballen in die Hocke.
  • Meiden Sie offenes Gelände, Berggipfel, Bäume, Türme, Masten, Antennen und lehnen Sie sich nicht an Zäune.
  • Halten Sie zu Überlandleitungen einen Mindestabstand von 50 Metern ein.
  • Vermeiden Sie alle Gegenstände mit Metallteilen wie Regenschirme und Fahrräder.

Bitte verfolgen Sie die weiteren Wetterwarnungen auf unwetteralarm.com

 

 

 

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3772 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel