Verbreitet Gewitter und Starkregen über Deutschland

Immer mehr Gewitter und Starkregen sind derzeit über vielen Landesteilen unterwegs, nur im Nordwesten bleibt es ruhig. In diesem Bundesländern  müssen Sie aktuell mit Gewittern rechnen.

In Baden Württemberg kommt es aktuell in 11 Landkreisen zu Gewittern und Starkregen, in NRW sind 12 Landkreise bzw Kreisfreie Städte betroffen, in Hessen 14 Landkreise, in Sachsen 12 Landkreise in Bayern sind es 18 Landkreise. 

Dort wo es zu Schauer und Gewitter kommt, müssen sie mit Aquaplaning rechnen, auch kann es zu kurzzeitigen Überflutungen von Straßen und Wegen kommen.

Das Wetter im Detail

Am Mittwochnachmittag bei wechselnder bis starker Bewölkung in der Mitte und im Süden schauerartige, teils gewittrige Regenfälle, lokal Unwetter nicht ausgeschlossen.

An der Nordsee zunehmend starke bis stürmische Böen. In der Nacht zum Donnerstag überwiegend wolkig oder stark bewölkt, gebietsweise weitere Schauer und Gewitter. An der Nordsee starke bis stürmische Böen aus Nordwest.

Veröffentlicht am 16.05.2018 15:46 von Angelo D Alterio

Über Angelo D Alterio 3289 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel