Vereinzelt Gewitter in der Mitte von Deutschland

Das Wetter hat sich zum größten Teil wieder beruhigt. Das Tief Gislinde ist nach Polen abgezogen. Dennoch kommt es auch am heutigen Freitag noch zu ganz vereinzelten Gewittern, wie aktuell über Mittelhessen, in der Eifel und in Unterfranken. Dabei kann es Starkregen, kleiner Hagel und Sturmböen geben

Mäßiges Gewitter mit Starkregen über der Eifel

Schwerpunkt aktuell: 14 km nordwestlich von Bitburg

Mäßiges Gewitter mit Starkregen über Mittelhessen

Schwerpunkt aktuell: 4 km westlich von Lich

Schwerpunkt aktuell: 3 km östlich von Butzbach

Mäßiges Gewitter mit Starkregen über Unterfranken

Schwerpunkt aktuell: 12 km östlich von Haßfurt

Achtung: Durch Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Bei Starkregen können in tiefer gelegenen Regionen und Senken vereinzelt Straßen überschwemmt werden und Keller volllaufen. Bei Gewitterböen können leichte und nicht gesicherte Gegenstände umherfliegen, kleinere Äste abbrechen und in Ausnahmefällen auch Bäume entwurzelt werden.

Am Samstag nur noch vereinzelt Schauer und Gewitter

Am Samstag im Norden zunächst dicht bewölkt, aber überwiegend niederschlagsfrei, am Nachmittag Auflockerungen. Sonst zunächst heiter, später Quellwolken und bevorzugt im Süden sowie dem westlichen Mittelgebirgsraum einzelne Schauer und Gewitter.

Höchstwerte zwischen 20 und 25 Grad im Norden sonst 26 bis 32 Grad. Abseits von Gewittern schwacher Wind aus Nordwest, im Süden aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag im Süden langsam abklingende Schauer und Gewitter.

Nachfolgend allgemein gering bewölkt oder klar und trocken. Lediglich im Nordseeumfeld teils weiter hochnebelartig bewölkt. Tiefstwerte zwischen 16 und 10 Grad, im Norddeutschen Tiefland teils bis 8 Grad.

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Angelo D Alterio 4005 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel