Viel Arbeit für die Winterdienste in Deutschland

Nachdem uns das Schneetief Hiltrud einige cm Schnee gebracht hat, gibt es auch für die Winterdienste genug Arbeit. Auch die Stadtreinigung in Würzburg ist seit 2 Tagen im Dauereinsatz um die Straßen und Gehwege von Eis und Schnee zu befreien. Die 1.Schicht der Räumfahrzeuge beginnt schon morgens um halb vier.  Vor allem die Hauptverkehrsstraßen und Zufahrtsstraßen zu Krankenhäuser und Rettungsdiensten haben dabei höchste Priorität.  60 bis 80 Tonnen Streusalz werden an einem Schneereichen Tag benötigt um die Straßen frei zu bekommen. Die Stadt Würzburg hat insgesamt 4500 Tonnen für den Winter geordert.  13 Räumfahrzeuge sind derzeit im Stadtgebiet Würzburg im Einsatz. In der kommenden Nacht (30.12.14) erreicht auch die Stadt Würzburg von Norden her noch ein kleines Schneefallgebiet, es bringt Lokal noch einmal 2-5 cm Neuschnee.

Wintereinbruch in Würzburg

Hat dir dieser Artikel gefallen ? Dann freuen wir uns über deine Bewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Über Angelo D Alterio 2186 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.