Vorabinformation vor möglichen unwetterartigen Gewittern am heutigen Donnerstag 07.06.2018

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Vorwarnung Unwetter Stufe “ ROT “ : Heute sind lokale Schwergewitter mit heftigem Starkregen ( über 40 mm in kurzer Zeit ), Hagel ( Korngrössen 2 bis 4 cm ), sowie schweren Sturmböen ( 90 bis 100 km/h ) möglich ! Stufe “ VIOLETT “ nicht auszuschliessen ! Überflutungsgefahr !

Ausgegeben von Udo Karow, Vorhersagebüro Thüringen

 

Die Wetterlage

Deutschland liegt heute in einer strömungsarmen Umgebung bei der in allen Höhenschichten nur geringe Windgeschwindigkeiten erwartet werden. Das bedeutet das mögliche Schauer oder Gewitter sich ebenfalls nur sehr langsam verlagern oder sogar stationär bleiben.

Mittels einer südlichen Strömungslage wird feuchtwarme Luft nach Deutschland geführt während im Osten und Nordosten trockenere Warmluft wetterwirksam ist. Über Deutschland verläuft eine Konvergenz an der die unterschiedlichen Strömungen aufeinander zufließen und gezwungen werden aufzusteigen.

Das zugehörige Tief gehört zu einer Tiefdruckrinne die bis zu einem hochreichendem Tiefdruckgebiet über dem Ostatlantik reicht. Dynamische Impulse durch Fronten fehlen über Deutschland und somit sind diese durch Orogarfie und der Konvergenz zu erwarten was bedeutet das an dieser Konvergenz aber auch über den Mittelgebirgen erste Schauer und Gewitter zu erwarten sind. Die Modelle rechnen einen Gehalt an niederschlagbaren wassers von 25 bis 40 mm was damit erneut ein klarer Hinweis auf Starkregenereignisse ist. Somit liegt wie in der letzten Woche der Fokus auf die Starkregenereignisse.

Risikokarte

Somit sind vor allem über Bayern, Hessen, Baden Württemberg, NRW sowie Saarland und Rheinland Pfalz lokale Schwergewitter wahrscheinlich. Möglich ist eine Ausdehnung auf Südniedersachsen und Süd- sowie Südwestthüringen. Es ist wie erwähnt mit ergiebigen Starkregenfällen zu rechnen.

Die Modelle rechnen in 6 Stunden lokale Mengen von 50 mm teilweise auch darüber. Da diese Mengen konvektiv ( Schauer / Gewitter ) sind, können diese punktuell und in kurzer Zeit auftreten. Somit besteht Überflutungsgefahr und auch Hagelansammlungen können wieder möglich werden. Wo genau was passiert lässt sich jedoch nicht zu 100 % eingrenzen und somit kann es an Ort X regnen und 5 km entfernt an Ort Y trocken bleiben.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten