Vorwarninformation Sturm ausgegeben am 18.12.2014 um 10:25 Uhr

+++Samstag Schauer einzelne Gewitter mit Sturmböen bis schwere Sturmböen++++

Die Warmfront eines Sturmtiefs mit Kern über Island hat Deutschland erfasst und bringt weiterhin Regen. Durch das Tief wird sehr milde Luft nach Deutschland geführt. Im Tagesverlauf zieht das Tief weiter in Richtung Nordmeer und Nordskandinavien. Mit seinem Gegenspieler , dem Azorenhoch bildet das Tief über Mitteleuropa einen deutlichen Druckgradienten aus. Dieses macht sich dann am Wind bemerkbar.

Am heutigen Donnerstag nimmt im Tagesverlauf der Wind immer mehr zu. Im Mittelgebirge und an den Küsten sind Sturmböen möglich. A Abend treten oberhalb 700 Meter schwere Sturmböen auf. Im Oberharz auch orkanartig. Auch an der Nordseeküste sind Sturmböen bis schwere Sturmböen möglich. Auch im norddeutschen Tiefland , im Westen und Nordwesten können mitunter Sturmböen in den Niederungen auftreten.

Am Freitag erreicht uns die #Kaltfront des Tiefs und hinter der Kaltfront beruhigt sich kurz der Wind bevor dieser zum Samstag erneut auffrischt. Dann sind an der Küste von Nord- und Ostsee und in Hochlagen schwere Sturmböen , auf der See auch orkanartige Böen möglich. Auf dem Brocken ist erneut #Orkan möglich. Am Samstag erwartet uns windiges Wetter mit Schauern und einzelnen Gewittern. Diese treten bevorzugt im Norden und Nordwesten auf. Dabei können auch im Flachland schwere Sturmböen auftreten. Die Schneefallgrenze sinkt auf 400 Meter ab. Da der Wind aus Nordwest kommt kann das Meerwasser in die Bucht gedrückt werden und es besteht möglicherweise eine Sturmflutgefahr.

Zusammenfassung :

Heute Nordwest, Nord und West : starker Wind , teils stürmische Böen, Sturmböen möglich vor allem Abends. Brocken und Lagen oberhalb 700 Meter sowie Küste schwere Sturmböen möglich.

Freitag weiterhin Sturmböen in Hochlagen und Küste. Abends zunehmend. Samstag Schauer einzelne Gewitter mit Sturmböen bis schwere Sturmböen. Küste und Brocken auch deutlich mehr. Im Süden deutlich ruhiger dennoch vor Kaltfront auch dort starke bis stürmische Böen im Bergland #Sturmböen möglich.

Hinweis : Für Samstag wird es einen neuen Warnlagebericht geben um weitere Details zu klären.

 

sturmwarnung191214

 

Hat dir dieser Artikel gefallen ? Dann freuen wir uns über deine Bewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Über Angelo D Alterio 2193 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.