Vorwarninformation Sturm und Dauerregen für den 08.01.2015

Lage: Am Donnerstag 08.01.2015 stellt sich die Wetterlage um und eine kräftige Westströmung bildet sich aus. Dabei zieht ein Frontensystem über Deutschland hinweg in Form einer Randwelle. Diese gehört zu einem Sturmtief über Skandinavien. So muss im Westen und Nordwesten mit einer Dauerregensituation gerechnet werden. Dabei sind Niederschlagsmengen von 20 bis lokal 40 Liter auf den Quadratmeter in 24 Stunden möglich. Im Stau des Sauerlandes können auch 50 Liter nicht ausgeschlossen werden.

Über der Südhälfte schließt sich ein Starkwindfeld an. Dabei sind in den Niederungen durchaus Sturmböen bis 80 km/h nicht auszuschliessen. In den Hochlagen oberhalb 700 bis 800 Meter können auch schwere Sturmböen bis orkanartige Böen dabei sein.Im Norden von Deutschland ist es ebenfalls windig teils stürmisch.Das Frontensystem zieht von West nach Ost so das mit den Wettererscheinungen je nach Ort zu unterschiedlichen Zeiten gerechnet werden muss.

Zusammenfassung Wetterwarnung; Am Donnerstag von Westen her weitere Windzunahme mit stürmischen Böen in tiefen Lagen und teilweise schweren Sturmböen an den Küsten und im höheren Bergland, in exponierten Lagen orkanartige Böen oder Orkanböen wahrscheinlich. In Staulagen der Mittelgebirge Dauerregen möglich.

Sturm Dauerregen 08.01.15

Über Angelo D Alterio 2770 Artikel

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel