Vorwarninformation Sturmtief Egon ! 12.01.2017 ! Regen, Schnee, Sturm, Schneeverwehungen !

Aktualisiert am : von Udo Karow

Warnung Stufe “ ROT “ vor Starkschneefall, orkanartige Böen und massive Schneeverwehungen !

Warnung Stufe “ ORANGE “ vor Sturmböen !

Vorwarnung vor Starkschneefall, Schneeverwehungen und Sturmböen bis schwere Sturmböen Stufe “ ROT “ !

Ausgegeben am 12.01.2017 um 12:15 Uhr, gültig bis zum 13.01.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.

 

Die Wetterlage :

Das Satellitenbild zeigt westlich der britischen Inseln eine Wellenstörung aus der sich Egon entwickeln wird. Nach derzeitigem Stand wird er wohl Richtung Nordrhein-Westfalen ziehen und dann weiter Richtung Berlin / Brandenburg.

Den grössten Entwicklungsschub wird Egon wohl ab den britischen Inseln bekommen wo er aus einer Wellenstörung sich zu einem eigenständigen Randtief entwickelt. Dabei liegt das Tief günstig im Vorfeld einer Höhentroges auf dessen Rückseite Höhenkaltluft von bis zu -40 Grad in 500 hPa südostwärts advehiert wird. Das Frontensystem gelangt zunehmend unter positiver Vorticity. Daher wird kräftige Hebung und Druckabfall ausgelöst. Tief Egon gelangt zudem unter den Einfluss einer Höhendivergenz am rechten Jeteinzug ( gelb ). Die unterschiedliche Schichtwicke wird sich zum Abend ebenfalls deutlich verstärken und einen hohen Kontrast bilden. Somit zeigt sall in den nächsten Stunden. Das Zentrum von Egon wird uns wohl in der Nacht erreichen. Auf der Südflanke nehmen die Druckgegensätze stark zu so das auf kleinen Raum sich ein Sturmfeld entwickelt. In Kernnähe entwickelt sich ein signifikantes Niederschlagsfeld in dem es zu starken Schneefällen kommen kann.

Warnsituation :

Aktuell besteht eine Vorwarnung vor möglicher Unwettergefahr durch Tief Egon mit Starkschneefall ( 10 – 20 cm in 6 Stunden ), Sturmböen bis schwere Sturmböen und heftige Schneeverwehungen. Dabei kann es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Problemen kommen.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten