Vorwarnlagebericht Gewitter für den 31.05.2015

Deutschland liegt heute im Warmsektor eines Tiefs bei den britischen Inseln. Bereits am Nachmittag greift von Nordwesten her eine Kaltfront auf unser Wetter über und bewegt sich südostwärts.

Prognose : Heute kann es in feuchtwarmer Luft im Südosten Gewitter geben. Dabei kann es zu Starkregen und lokalen Sturmböen kommen. Lokal kann man Hagel nicht ausschließen. Gewitter sind auch in Baden Württemberg und Hessen sowie Rheinland Pfalz und südliches NRW nicht auszuschließen. Im vorgewarneten Gebiet im Südosten ist das Gewitterrisiko aber am höchsten. Im Nordwesten und Westen sind zudem starke bis lokal stürmische Böen auch außerhalb Schauer und Gewitter möglich. Selbst in den westlichen Mittelgebirgen sind Sturmböen nicht auszuschließen. Das gleiche auch im Schwarzwald.
1013482_1612138835696280_3328178475358551492_n

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Angelo D Alterio 4005 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel