Vorwarnung ergiebiger Dauerregen ! Vorwarnung vor Gewitter mit Starkregen und lokalen Sturmböen ! 17.08.2017

Aktualisiert am : by Udo Karow

Vorwarnung vor Starkregen / Dauerregen Stufe “ ROT “ : Es können entlang einer kaltfront ergiebige Regenfälle auftreten die auch schauerartig und gewittrig verstärkt sein können !

Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ : Es können örtliche Gewitter mit heftigem Starkregen und Sturmböen teilweise mit Hagel auftreten !

Ausgegeben am 17.08.2017 um 21:00 Uhr von Udo Karow – Vorhersageredaktion.

 

Die Wetterlage :

Deutschland lag heute unter einer Warmluftadvektion, die durch das Tief bei Dänemark und seiner Warmfront ausgelösst worden ist. Dieses zeigte sich teilweise durch einen milchigen Himmel durch Cirrostratus und Altostratus die für Warmfronten und Warmsektoren zwischen Warm und Kaltfronten typisch sind. Nun reicht ein Frontensystem bis zu den Azoren und der Wolkenbatzen westlich der Biskaya wird uns dann am Donnerstag beschäftigen. Es entwickelt sich eine Luftmassengrenze die einen kühleren Nordwesten von einem feuchtwarmen Südosten trennt. Genau hier sind ergiebige Regenfälle möglich aber auch in der warmen und feuchten Luftmasse sind lokale heftige Gewitter möglich. Entlang der Kaltfront können die schauerartigen Regenfälle auch mit Gewittern durchsetzt sein was die gerechnete Niederschlagsmenge erhöhen könnte.

Warnsituation :

Entlang der genannten Luftmassengrenze können ergiebige Regenfälle auftreten mit Mengen von 25 bis 50 Liter in 6 Stunden, teilweise werden sogar bis 60 Liter in 6 Stunden gerechnet die jedoch bei Gewittern auch höher ausfallen können. Zudem sind im ganzen weitere Starkregenschauer und auch heftige Gewitter möglich. Hierbei kann es ebenfalls zu heftigem Starkregen, Hagen und Sturmböen eventuell auch schweren Sturmböen auftreten. Es kann lokal für unwetterartige Entwicklungen beim Dauerregen aber auch bei den Gewittern reichen. Vor allem können Überflutungen ein Thema werden.

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten