+++Vorwarnung Gewitter, Starkregen, Dauerregen+++

Guten Morgen aus der UWA Wetterredaktion. Auch am heutigen Donnerstag ist keine Entspannung in der Wetterküche in Sicht. Wir haben unsere Vorwarnkarte heute mit Blick auf die Situation bis Freitag in der Frühe erstellt.  Neben Gewitter und Starkregen ist im Süden und Südosten eine markante Dauerregensituation möglich. In den letzten Wochen ist teilweise so viel Regen gefallen, der normalerweise in 2 Monaten fällt, dem entsprechend sind die Böden gesättigt und können kaum noch Wasser aufnehmen.  Die aktuelle Wetterlage sieht wie folgt aus : Ein breites Tief ausgehend von England bestimmt das Wetter in Deutschland. Mit einer südlichen Höhenströmung wird sehr warme Luft in den Südosten gebracht, teilweise gibt es kräftige Föhnwinde in Bayern. Mit dem Aufgleiten der warmen Höhenluft entsteht gebietsweise viel Regen im Süden. Darüber hinaus bildet sich heute in Bayern ein neues Tief, womit ab dem Abend in Bayern örtlich kräftiger Regen erwartet wird, der mit dem Tief bis Freitagnachmittag über Ostdeutschland zur Ostsee zieht. Wo wie viel Regen erwartet wird, ist noch unsicher. Ab dem Mittag tauchen im Westen  vermehrt Gewitter auf, die sich auch auf die mittleren Bundesländer ausweiten. Dabei ist lokal eng begrenzt ebenfalls mit Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen zu rechnen. Auch heute sind unwetterartige Entwicklungen bezüglich des Starkregens möglich, dabei kann es dann erneut zu Überlufutungen von Straßen und Wegen kommen.Im Südwesten fällt gebietsweise schauerartiger Regen, kurze Gewitter sind möglich, vereinzelt kann auch Starkregen auftreten. In der Nacht zum Freitag bleibt die Lage im Südosten nach jetziger Modelllage weiterhin brisant. neben kräftigen Schauern und örtlichen Gewittern,kann es dort auch längere Zeit Regnen, die Gefahr von Hochwasser steigt erneut an. Wir halten euch auch heute weiterhin auf dem laufenden.

KarteUWAgelberklärt

Über Angelo D Alterio 4298 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.