Vorwarnung vor Glatteisregen und Schneefall mit teils erheblicher Glättegefahr ! 14.11.2016

uwakarte14112016

Vorwarnung vor Glatteisregen und Schneefall mit erheblicher Glättegefahr ! Teilweise unwetterwartige Glatteisregenfälle denkbar !

Ausgegeben am 14.11.2016 um 14:15 Uhr, gültig bis zum 15.11.2016 um 12:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Die Wetterlage :

wetterkarte-europa-14112016

Deutschland befindet sich heute auf der Rückseite eines nach Osten ziehenden Troges. Dabei wird Kaltluft vor allem in die Osthälfte transportiert.

Von den Azoren erstreckt sich eine Hochdruckbrücke bis nach Osteuropa. Ein Frontensystem erstreckt sich vom arktischen Meer bis zum südlichen Engalnd und bewegt sich ostwärts, dabei wird Deutschland im Laufe der nächsten Stunden von der zugehörigen Warmfront erfasst.

Im Nordwesten fällt dabei überwiegend Regen. Je weiter die Front ostwärts voran kommt desto mehr geht der Regen in Schneefall über der lokal auch kräftig sein kann.

Im folgt dann der Übergang zu Glatteisregen. Voraussichtlich zum morgendlichen Berufsverkehr wird sich diese Front von der Ostsee über die Mitte Deutschlands bis in den Südwesten erstrecken.

Im höheren Bergland überwiegend Schneefall sonst Übergang zu Glatteisregen mit erheblicher Glättegefahr. Durch die Front kommt es zu einem raschen Anstieg der Schneefallgrenze auf 1000 bis 2000 Meter.

Warnlage :

Heute von Schleswig Holstein über das östliche und südliche Niedersachsen, dem östlichen NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden Württemberg sowie fortschreitend Hessen, Sachsen Anhalt, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin / Brandenburg Schneefall später Glatteisregen mit erhebliche Glatteisgefahr und Gefahr durch Schneeglätte. Teilweise Stufe ROT nicht auszuschließen sonst überwiegend Stufe orange !

Veröffentlicht am 14.11.2016 14:32 von Udo Karow

Über Udo Karow 1483 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten