+++ Vorwarnung vor teils schweren Gewittern mit Unwetterpotenzial +++

Aktualisiert am : by

Das umfangreiche Tiefdruckgebiet über dem Atlantik sorgt auch morgen für tropische Temperaturen bei uns. Eine Tiefdruckrinne grenzt den Bereich der kalten Luft im Nordwesten und warmer Luft in Südosten scharf ab. Entlang dieser Linie befindet sich instabile Luft, welche den Aufstieg einiger Luftpakete begünstigt. Aufsteigende Luftpakete sind aber noch kein Garant für schwere Gewitter, aber auch die anderen Parameter schlagen Alarm! Somit muss im Tagesverlauf im Bereich nord-westliches Rheinland-Pfalz, Nordrheinwestfahlen, Niedersachsen, Schleswig Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, mit zum Teil unwetterartigen Gewittern gerechnet werden. Leider sind diese örtlich begrenzt und werden sich nur sehr langsam verlagern, wobei mit Überschwemmungen und Erdrutschen gerechnet werden muss, aber eine exakte Vorhersage im Moment unmöglich macht. Zur Synoptik kann man von Starkregen, mit örtlich bis zu 50l/h in kürzester Zeit, Sturmböen bis zu 80km/h, in Gewitternähe auch mehr, Hagel mit dem Korndurchmesser >2cm und erhöhter Blitzaktivität ausgehen. Um Mögliche Gefährdungen aus dem Weg zu gehen, folgt aufmerksam unseren Akutwarnung und beobachtet den Himmel.
Über Udo Karow 1569 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten