Vorwarnung vor Unwetter für Niedersachsen und Schleswig Holstein

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorwarnung für Niedersachsen und Schleswig Holstein (Küste) aktiviert. An den Küsten wird vor orkanartigen Böen gewarnt.

In der Nacht zum Dienstag sind an der Küste weitere schwere Sturmböen wahrscheinlich. An der Nordsee sind vereinzelt sogar orkanartige Böen möglich. Auch auf exponierten Bergen ist dies der Fall. Vom Niederrhein bis nach Schleswig-Holstein kommt dabei Regen auf. Ansonsten ist die Bewölkung vor allem nach Südosten hin noch aufgelockert. In Südostbayern ist Nebel möglich.

Folgende Regionen sind zurzeit betroffen:

für den Bereich: Schleswig-Holstein/Hamburg

für die Kreise: Insel Helgoland, Kreis Dithmarschen – Küste, Kreis Nordfriesland – Küste

für den Bereich: Niedersachsen/Bremen

für die Kreise: Insel Borkum, Kreis Aurich – Küste, Kreis Cuxhaven -Küste, Kreis Friesland – Küste, Kreis Wittmund – Küste

An der Nordsee an exponierten Stellen Gefahr von Böen 11 Bft aus Süd.

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten 15 Stunden konkretisiert. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

DWD / RZ Hamburg

 

Über Angelo D Alterio 3673 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel