Warnlage 06-03-2018 kleines Tief bringt Schnee in die Osthälfte

Aktualisiert am :

Vorwarnung Starkschneefall und Glätte Stufe “ ORANGE “ : Heute muss im gekennzeichneten Gebiet mit Schneefall gerechnet werden. Dabei sind bis 00:00 Uhr Neuschneemengen von 5 bis 10 cm möglich !

Ausgegeben von Udo Karow, Vorhersagebüro

 

Die Wetterlage :

Deutschland liegt heute im Einflussbereich eines umfangreichen Tiefs mit Kern über den britischen Inseln. Dabei haben sich weitere kleinere Tiefs gebildet wovon eines heute von Tschechien in Richtung Norddeutschland zieht.

Dieses Tiefdruckgebiet sorgt vom Erzgebirge und dem Bayrischen Wald für Schneefälle die jedoch zunächst in den niederen Regionen in Regen übergehen.

Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 100 bis 300 Meter. Schneefall wird es vor allem in Sachsen und Thüringen geben, später auch im südlichen Brandenburg und Sachsen Anhalt aber auch im östlichen Bayern ist mit Schneefall zu rechnen.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten