Warnlage für Mittwoch den 23.07.2014

Heute liegt Deutschland weiterhin in einer nordöstlichen Strömung zwischen einem Hoch über Skandinavien und einem Höhentief über Südosteuropa. Das Höhentief holt feuchte Warmluft um seinen Kern herum so das diese nach Deutschland gelangt. Durch den Regen der letzten Tage findet sich auch über Deutschland selber noch einiges an Feuchte in der Luft. Dieses insbesondere im Westen, Südwesten und Süden.

Heute muss vor allem in der gesamten Südwesthälfte von Deutschland von NRW bis Bayern und südwestlich davon mit vereinzelt kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Dieses insbesondere in den höheren Lagen.

Lokal kann erneut Starkregen , starker Wind und auch Hagel ein Thema werden. Am Abend kommen durch das erwähnte Höhentief im äußeren Osten Schauer und Gewitter auf. Diese können ebenfalls lokalen Starkregen bringen.Auch in den anderen Gebieten des Landes können Schauer und einzelne Gewitter nicht ganz ausgeschlossen werden.

Eine Unwettergefahr besteht allerdings nicht mehr !

warnlage23072014

Über Angelo D Alterio 4290 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.