Warnlage ! Lake-Effect sorgt für kräftige Schneeschauer im Nordosten

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Akutwarnung Stufe “ ORANGE “ Schneefall und Verwehungen : Es kommt von der Ostsee her zu teils kräftigen Schneeschauern ! Durch den Pulverschnee und dem Wind können Schneeverwehungen auftreten. Es besteht die Gefahr von Schneeglätte und Sichtbehinderungen !

Ausgegeben von Udo Karow, Vorhersagebüro

 

Die Wetterlage :

Deutschland liegt weiterhin auf der Südflanke eines kräftigen Hochdruckgebietes über Skandinavien. Dabei wird mittels einer nordöstlichen Strömung Kaltluft russischen Ursprungs zu uns gelenkt.

Aufgrund des Temperaturunterschiedes zwischen Wasseroberfläche und der Lufttemperatur kommt es zum Lakeeffect auf der Ostsee und es bilden sich teils kräftige Schneeschauer die nach Nordostdeutschland reinziehen.

Da es sich dabei um leichteren Pulverschnee handelt kann dieser durch den Wind verweht werden wodurch es zu Verwehungen und Sichtbehinderrungen kommen kann. Durch einen erhöhten Druckunterschied sind in Lagen oberhalb 1000 Meter im Schwarzwald Sturmböen möglich. Die Kaltluftadvektion wird uns auch die kommenden Tage begleiten und uns einige Tage mit Dauerfrost und strengen Nachtfrösten bescheren.

Hinweis :

Beachten Sie bitte, das Sie keinesfalls Eisflächen betreten sollten denn trotz des Frostes sind diese noch viel zu dünn um einen Menschen tragen zu können. Auf vielen Wasserflächen ist das Betreten sogar verboten. Achten Sie bitte auch auf Ihre Kinder !

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten