Montag Gefahr von starken bis stürmischen Böen, teilweise Sturmböen !

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Akutwarnung Sturm / Orkan Stufe “ ROT “ für den Brocken und Helgoland : Es können schwere Sturmböen um 100 km/h eventuell auch darüber auftreten !

Akutwarnung Sturm / Orkan Stufe “ ORANGE “ für die Mittelgebirgsregionen : Es sind lokale Sturmböen um 80 km/h möglich !

Vorwarnung Sturm / Orkan Stufe “ ORANGE “ Starke bis stürmische Böen lokal Sturmböen bis 75 km/h aus südlichen Richtungen später Südwest bis West nicht auszuschliessen !

Ausgegeben von Udo Karow um 08:15 Uhr

 

Die Wetterlage

Am Montag befindet sich Deutschland mehr und mehr unter Tiefdruckeinfluss.Dabei zeigen sich Frontensystem über Westeuropa und dem westlichen Mitteleuropa die allmählich sich Richtung Deutschland verlagern.

Damit wird zudem eine Umstellung der Wetterlage eingeleitet. Wie erwähnt steigt das Sturmrisiko deutlich an und im allgemeinen nehmen die Windgeschwindigkeiten zu. Der Jet richtet sich nun vom Atlantik her in Richtung Frankreich aus. Eine mögliche Welle über den britischen Inseln liegt am günstigen linken Jetauszug und könnte sich womöglich zu einem Randtief intensivieren.

Es wird nach einer kühlen Nacht mildere aber auch feuchtere Luft nach Deutschland geführt was eine Milderung nach sich zieht. Jedoch wird diese Milderung nicht von langer Dauer sein denn für Dienstagabend wird ein deutliches Absinken der Schneefallgrenze erwartet. Dabei kann es in den Mittelgebirgen einige Mengen an Neuschnee geben.

Über den britischen Inseln und den nördlichen Seegebieten werden Schneefälle und Wintergewitter gerechnet die Höhenwinde durch den vertikalen Impulstransport deutlich herabmischen können. Die Frontalzone liegt vorraussichtlich dann über Südengland und verläuft vermutlich bis zur Nordsee.

Trend

In der Nacht zu Mittwoch kann es zu einer deutlichen Destabilisierung der Luftschichten kommen. Dabei werden von Frankreich und den Benelux kommend kräftige Schneeschauer und Wintergewitter gerechnet. Dabei können Höhenwinde von bis zu 80 km/h herabgemischt werden durch den erwähnten vertikalen Impulstransport.

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten