Warnlage Update 15-02-2018

Aktualisiert am :

Ein kleines Update aus dem Vorhersagebüro !

Die Front eines Tiefs bescherrt uns aktuell ein Schneefallgebiet das sich ostwärts bewegt. Dahinter fliesst mildere Luft ein und es kann zu gefrierendem Regen und Glatteis kommen. An der Grenze zu den Beneluxstaaten und im Nordwesten werden schon Plusgrade von +2 bis +4 Grad gemessen.

Im weiteren Verlauf lassen die Schneefälle im Westen nach und das Schneefallgebiet verlagert sich über die Mitte Deutschlands ostwärts. In der milderen Luftmasse kann Regenm auf den noch gefrorenen Boden fallen und es entsteht gefährliches Glatteis. Von den Beneluxstatten her nimmt die Gefahr allerdings allmählich ab. Es setzt bei steigender Schneefallgrenze Tauwetter ein. Im Osten ist aktuell Nebel ein Thema aber auch hier sind ab den späten Nachmittagstunden und am Abend Schneefälle und Glatteisregen möglich. Im Westen dagegen besteht die Glatteisgefahr nur noch in den höheren Lagen.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten