Warnlagebericht : Vor allem im Südwesten kräftige Gewitter möglich !

Letzte Aktualisierung by Angelo D Alterio

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ : Es können lokale unwetterartige Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel auftreten !

Ausgegeben von Udo Karow, Vorhersagebüro Thüringen

 

Die Wetterlage :

Das Satellitenbild zeigt große Teile von Deutschland wolkenfrei oder nur gering bewölkt. Über der Südhälfte tummeln sich jedoch dichte Wolkenfelder aus denen auch Regen fällt. Diese gehören zu einem Höhentief das über dem Südwesten zu finden ist.

Während es in den wolkenfreien Gebieten schon warm ist, sind unter den Wolken gerade mal 13 bis 16 Grad gemessen worden. Innerhalb der gelben Markierung sind heute Gewitter zu erwarten.

Die Wettermodelle rechnen heute über dem Südwesten einen möglichen Energiegehalt von 250 bis 800 j/kg wobei der Most-Unstable-Cape höher ausfallen kann. Zudem zeigt das amerikanische Modell ein hohen Gehalt an kenetischer Energie mit einem Scherungscape von 400 bis 800 j/kg.

Hier zeigt sich zudem ein SRH3-Wert von mehr als 150 m2/s2 was ein Hinweis auf mögliche organisierte Konvektion sein kann besonders im Umfeld des Schwarzwaldes. Zwischen Baden Württemberg und Rheinland-Pfalz zeigt sich im Forecast auch die bodennahe Scherung mit 7.5 m/s erhöht.

Somit kann eine Funnelcloud oder gar ein Tornado nicht zu 100 % ausgeschlossen werden. Die grösste Gefahr geht allerdings vom Starkregen aus denn die Verlagerungsgeschwindigkeiten sind nicht gerade hoch und bei einem Gehalt an niederschlagbaren Wassers von teils über 20 mm zeigen das es zu Starkregen kommen kann.

Lokal können sich dabei hohe Regenmengen einstellen. Vor allem im Südwesten ist auch grösserer Hagel möglich. Über Baden Württemberg und dem Saarland zeigt auch der Supercell Composit Parameter leichte Signale.

87Shares
Über Udo Karow 1543 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten