Warnlagebericht Dienstag 16-02-16 (8:00 Uhr)

Auf der Rückseite eines in Richtung Osteuropa abgezogenen Tiefs gelangt mit einer nördlichen Strömung kältere Luft polaren Ursprungs nach Deutschland. Sie kommt zum Dienstag hin vor allem im Norden und Westen unter Hochdruckeinfluss.Heute ist es nach Südosten hin und Richtung Sachsen stärker bewölkt mit etwas Niederschlag, der meistens als Schnee oder in den tiefsten Lagen auch Schneeregen fällt. Im Norden und Nordwesten wird es hingegen nur leicht bewölkt oder teils auch wolkenlos und sehr sonnig sein. Die Temperaturen liegen zwischen 1 und 4 Grad, am Rhein mit Sonnenunterstützung auch örtlich bei 5 oder 6 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig und kommt vorwiegend aus Nord bis Ost.In der Nacht zum Mittwoch weht der Nordostwind in höheren freien Lagen des ostbayerischen Mittelgebirgsraumes und im Hochschwarzwald in Böen mit Stärke 8 bis 9, in einigen Tälern gibt es starke Böen. Die Niederschläge – nahezu ausschließlich als Schnee – beschränken sich zunächst auf den Alpenrand und das unmittelbare Vorland, greifen aber im Laufe der zweiten Nachthälfte allmählich weiter nordwärts aus. Dabei fallen etwa 2 bis 5 cm Schnee.Bei Temperaturen am Morgen, die vielfach zwischen 0 und -8 Grad liegen (tiefste Werte in Nordrhein-Westfalen), ist streckenweise mit Glätte durch Schnee, überfrierende Nässe und besonders im Norden und Westen auch durch Reif zu rechnen.Am Mittwoch bringen dichte Wolken von den Alpen bis nach Sachsen Niederschläge, die sich bis zum Abend ins südliche Mecklenburg-Vorpommern, nach Sachsen-Anhalt, Thüringen und teils auch bis nach Niedersachsen, Hamburg und Ostwestfalen ausweiten. Zwischen Brandenburg und Niederbayern wird es meist Schneeregen oder Regen sein, nur oberhalb von 600 m fällt hier Schnee. In den anderen Gebieten ist es bis in die Niederungen teils Schnee oder Schneeregen. Meist sonnig bleibt es zwischen Borkum, Sylt und Fehmarn. Ganz im Westen und Nordwesten ist es hingegen meistens trocken, teils wolkig, besonders vormittags scheint aber auch recht gut die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 und 5 Grad.

Warnlagebericht Dienstag 16-02-16  8-00 Uhr

Über Angelo D Alterio 2485 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.