Warnlagebericht Donnerstag 21.01.16 (14:00 Uhr)

sat_2016_01_21_12_45_2_132Ein Kältehoch baut sich genau über Mitteleuropa auf, anschaulich wird dies in unseren Messwerten der Luftdruckänderung. Gemeinsam mit einem abziehenden Tief über Osteuropa kommt nach wie vor kalte Luft polaren Ursprungs in weite Teile Deutschlands , allerdings auch teils sehr feuchte. So halten sich häufig Wolkenfelder, auch in Form von Nebel und Hochnebel; in anderen Regionen ist es aber auch sonnig.Am Freitagabend stellt sich die Wetterlage um, dann wird es mit einer Warmfront nasskalt mit Schnee, Glatteisregen und Regen. UNWETTER-VORWARNUNGEN sind aktiv

Heute am Tage herrscht unter Hochdruckeinfluss meist trockenes Wetter. Lediglich in Südbayern kann es anfangs noch etwas schneien. Häufig gibt es hochnebelartige Bewölkung oder der Nebel hält sich bis in den Nachmittag. Gebietsweise scheint aber auch länger die Sonne. Im Westen steigen die Temperaturen verbreitet auf leicht über 0 Grad,sonst herrscht meist leichter Dauerfrost. Auf Nebenstrecken muss weiter mit winterlichen Straßenverhältnissen gerechnet werden. Der Wind bleibt schwach und dreht auf südöstliche Richtungen. In der Nacht zum Freitag verzieht sich die Hochnebeldecke stellenweise. Im Osten, im Nordwesten und in den Niederungen des Südens (vor allem zwischen Donau und Alpen sowie am Oberrhein) halten sich Nebel und Hochnebel aber weiterhin. Außerdem wird durch schwachen Ostwind die Wolkendecke gegen die Mittelgebirge wie Rhön, Spessart und Hochsauerland gedrückt, während es auf der Westseite dieser Erhebungen meist sternenklar ist. Es ist überall niederschlagsfrei. Es wird überall nochmal knackig kalt mit oftmals -5 bis -10 Grad, in den Gebirgen bis -15 Grad und in den Gebirgstälern sogar noch weiter drunter.

VORWARNUNG UNWETTER GLATTEIS, BLITZEIS für Freitag den 22.01-16
Ab dem späten Nachmittag des Freitag im Westen aufkommender gefrierender Regen mit Glatteis. Bis Freitag 24 Uhr werden auch Teile
Schleswig-Holsteins, fast ganz Niedersachsen, Hessen, Teile Thüringens, Unterfranken und Württemberg erfasst. Bitte verfolgen Sie unsere weitere Warnlage auf unwetteralarm.com

Über Angelo D Alterio 2661 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.