Warnlagebericht Donnerstag 3.12.2015 (7:00 Uhr)

Heute verlagert sich das Hochdruckgebiet mit seinem Zentrum vom Alpenraum weiter nach Südosteuropa. Es beeinflusst mit ruhigem Wetter, aber oft noch feuchter Luft weite Teile Deutschlands. Ein Frontensystem, das mit mehreren Tiefs über Nordwest- und Nordeuropa zusammenhängt, streift den äußersten Norden unseres Landes, besonders Schleswig-Holstein. Am Freitag erreicht der Tiefausläufer auch den Westen und wird uns bis Freitagabend unter Abschwächung südostwärts überqueren. Dabei nehmen die Luftdruckgegensätze und somit der Wind vor allem in Norddeutschland wieder zu. Über das Wochenende hinaus beeinflussen den Norden immer wieder Regengebiete mit teils stürmischem Wind, im Süden geht es ruhiger, teils neblig, teils aber auch sonnig weiter. Am heutigen Donnerstag wird es rund um die Küsten der Nord- und Ostsee und in Schleswig-Holstein stark bewölkt sein und hier kommt auch zunehmend leichter Regen auf. Sonst ist es vielfach wolkig, je weiter man nach Süden kommt, desto bessere Chancen hat man auf Sonnenschein. Auch an den Nordostseiten der Mittelgebirge kann sich gebietsweise die Sonne gegen den Hochnebel durchsetzen. Stellenweise halten sich in den Niederungen Süddeutschlands aber auch tagsüber zähe Hochnebelfelder, direkt am Alpenrand und auf den Bergen ab 800 bis 1000 Metern ist es hingegen durchweg sonnig.  Mit 7 bis 11, am Rhein auch um 12 Grad ist es weiter mild.Am Freitag zieht von Nordwesten mit dichten Wolken ein Tiefausläufer heran. Dabei regnet es im Norden und Westen schon vormittags verbreitet, trocken ist es von Brandenburg und Sachsen bis zum Alpenrand, stellenweise scheint im Süden auch noch die Sonne. Nachmittags und gegen Abend erreicht der leichte Regen auch den Süden und Osten, während es hinter der Front im Norden und Nordwesten schon wieder trocken ist und zeitweise die Sonne durchkommt. Es bleibt mild bei 7 bis 12 Grad. Bis zum Mittag weht im Norden frischer, an der Nordsee auch starker Südwestwind.

Live Satbild gefällig ? Bitte klicken Sie auf den Link
Live Satbild gefällig ? Bitte klicken Sie auf den Link

 

Über Angelo D Alterio 2714 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing und Promotion. Geboren in den wilden 70er im hessischen Bad Vilbel