Warnlagebericht Freitag 15-01-16 (7:00 Uhr)

sat_2016_01_15_04_15_2_132Ein Schneetief/Sturmtief (Emma) zieht am Freitag über Deutschland hinweg mit Schneefällen fast im ganzen Land und stürmischen Windböen im Westen und Süden. An dessen Rückseite wird am Wochenende dann endgültig Frostluft arktischen Ursprungs in alle Teile Deutschlands geführt. Wahrscheinlich bleibt es bis weit in die nächste Woche hinein vielerorts dauerhaft frostig, dafür aber nur noch selten etwas Schneegekrümel.Heute früh fällt gebietsweise Schnee, nur im Westen und Südwesten in tiefen Lagen auch Regen oder Schneeregen. Bis ins Flachland muss mit Glätte durch Neuschnee oder Schneematsch, bei Temperaturen um oder etwas unter dem Gefrierpunkt zum Teil auch mit gefrierender Nässe gerechnet werden.Heute tagsüber kommt es besonders über der Mitte und im Süden zu weiteren schauerartigen Niederschlägen, die zum Teil bis in tiefe Lagen als Schnee fallen mit entsprechenden Behinderungen durch Glätte durch Schnee oder Schneematsch.Dabei sind gebietsweise 1 bis 5 cm, im Mittelgebirgsraum stellenweise bis zu 10 cm, nach Westen und Südwesten hin in exponierten Staulagen lokal um 15 cm Neuschnee möglich. Im Schwarzwald sind Neuschneemengen von rund 20 cm innerhalb von 12 Stunden möglich, was Unwetter bedeuten würde, und im Westen sind zudem kurze Kaltluftgewitter möglich.Da das Schneetief genau über Deutschland langsam zieht, schneit es am Freitag in der Mitte, im Südwesten, im südlichen Osten und im Süden gebietweise länger anhaltend. Sonnenschein ist Mangelware, am ehesten kurz an den Küsten, im äußeren Westen und im Süden mal ein paar Sonnenstrahlen, sonst ist es überall meist dicht bewölkt. Entlang des Rheins werden 1 bis 3 Grad erreicht, sonst meist 0 bis 2, Richtung Süden leichter Dauerfrost und in den Mittelgebirgen sowieso. Im Süden und Südwesten weht teils stürmischer Wind.Am Samstag Wechsel aus Schneewolken und heiteren Abschnitten, besonders in der Nordwesthälfte stärkerer Schneefall. Höchstwerte meist -2 bis +1 Grad, am Rhein und vom Münsterland bis zur Nordsee 1 bis 3 Grad.

Über Angelo D Alterio 2665 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.