Warnlagebericht für Deutschland am Samstag, 23.5.2015

Meist ruhiges Wetter ohne Unwettergefahr, am Alpenrand aber örtlich kräftiger Regen

Pfingstmontag im Süden Gewitter !

 

Am heutigen Samstag bleibt das Wetter in Deutschland ruhig. Zwar gibt es vor allem nach Norden zunächst viele Wolken einer schwachen Kaltfront mit etwas Regen, doch in Küstennähe setzt sich später noch richtig gut die Sonne durch. Auch im übrigen Land ist neben Wolkenfeldern nachmittags mit Sonnenschein zu rechnen, von der Eifel bis nach Sachsen und auch in Nordbayern und rund um den Schwarzwald kann es einzelne Schauer geben.

Dichte Regenwolken hängen hingegen vom Allgäu bis in Berchtesgadener Land und bringen bis Sonntagmorgen Dauerregen, der auch mal kräftiger sein kann. Vom Chiemgau bis in Berchtesgadener Land sind bis Pfingstsonntagmorgen 30 bis 50 Liter Regen pro Quadratmeter möglich und hier können kleinere Flüsse und Bäche auch wieder gut anschwellen.

Am Pfingstsonntag selber bleibt es meist ruhig, rund um den Schwarzwald und am Oberrhein besteht ein geringes Gewitterrisiko am Nachmittag.

Pfingstmontag wird es interessanter: Dann sind in Baden-Württemberg, in Bayern und zum Abend auch in Sachsen einige kräftige Schauer und auch Gewitter zu erwarten. Ob es punktuell für Unwetter reicht, werden wir euch hier noch rechtzeitig mitteilen.

Über Angelo D Alterio 2590 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.